Selfie - Ute Ahrens Photography & Art

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Selbstportrait
______________________________

Ein bisschen was über mich
Jeder Mensch erzählt eine Geschichte....

...damit meine ich nicht, dass Märchen erzählt werden, sondern jeder als Individuum, seine ganz eigenen Facetten
und Geschichten hat. Genau das macht die People Fotografie so interessant für mich.
Ich sollte meine guten Manieren hervorkramen und mich erst einmal vorstellen.
Mein Name ist Ute Ahrens und ich wurde am 04.02.1977 in Heidelberg geboren. Ich habe drei wunderbare Kinder,
ok, es gibt Momente da finde ich sie weniger wunderbar, würde ich anderes behaupten, würde ich lügen.
Das ändert jedoch nichts daran, dass es niemanden auf der Welt gibt, dem meine Liebe so bedinungslos gilt wie
meinen drei größten Geschenken die mir das Leben gab!

Menschen haben mich von klein auf fasziniert. Wir stecken voller verschiedener Facetten und Überraschungen.
Kein Mensch gleicht dem anderen - auch eineiige Zwillinge nicht, denn auch das Wesen verändert das Äußere.
Wie langweilig wäre die Welt, wenn wir alle gleich aussehen und uns alle auf die selbe Art verhalten würden.
Dies fotografisch fest zu halten, habe ich mir nun endlich insofern verwirklicht, es nebenberuflich professionell
anzubieten. Und wer weiß, vielleicht werde ich irgendwann einmal meine Leidenschaft als einzigen Beruf ausüben.
Manche Träume sollen ja wahr werden....

Wobei ich einen wirklich wunderbaren Beruf erlernt habe, auch wenn dieser in unserer Gesellschaft leider noch
immer negativ behaftet ist oder als Beruf für jeden "der nichts anderes bekommt" empfohlen wird.
Unüberlegtes Denken und ungerechtes negatives Bild - denn irgendwann werden wir alle auf meine Kollegen
angewiesen sein und dann hoffe ich, dass kaum noch Menschen darin arbeiten die hinein gedrängt wurden,
sondern diejendigen am Start sind, die mit vollen Herz und Leidenschaft den Beruf Altenpflege ausüben.
Ich könnte stundenlang über diesen wirklich tollen Beruf sinnieren und diskutieren, werde sehr hitzig wenn
er dekradiert wird und wenn Aussagen kommen wie:"Wenn du in der Schule nicht richtig lernst, kannst du nur
Altenpfleger werden." Ja diese Aussage kam tatsächlich von einem Lehrer zu einer Klassenkameradin meiner
Tochter. Er hatte eben absolut keine Ahnung.
Aber ich möchte dem hier nicht so viel Raum geben, wenn ich es irgendwann zeitlich schaffe, werde ich einen
Blog zu diesem Beruf machen.
Warum ich ihn nicht mehr ausübe? Weil ich mehrere Bandscheibenvorfälle hatte und diese mich wohl leider
mein Leben lang schmerztechnisch begleiten werden. Ich bin ein sogenannter chrinischer Schmerzpatient.
Der Mensch gewöhnt sich an alles - auch an Schmerzen. Okay an manchen Tagen wünsche ich ihn zum Teufel!

Nun bin ich durch Zufall in der komplett anderen Richtung gelandet und bin Teamleiterin einer Jugendwohngruppe.
Um noch einem Vorurteil zu wiedersprechen: Alte Menschen sind nicht wie Kinder!
Die Arbeit mit den Jugendlichen ist interessant, manchmal wahnsinnig anstrengend, aber auch voller wunderbarer
Momente. Die Geschichten welche diese Kids mitbringen sind oft schwer verdaubar, umsomehr sehe ich es als
meine Aufgabe, ihnen zu zeigen, dass diese Welt auch schöne Seiten und eine Zukunft für sie hat.
Tatsächlich war mein urspünglicher Berufswunsch, Erzieher zu werden, was mir aber in einem Kindergarten in
dem ich ein Praktikum machte verdorben wurde, da der Umgang mit den Kindern alles andere als schön war.
Zudem war ich über mich selbst erstaunt, dassich, die Kinder, vor allem die Kleinen, immer so toll fand, mich in
diesem Beruf einfach nicht in der Zukunft gesehen habe.
Und damit finde ich nun endlich auch den Weg zur Fotografie zurück.
Zu Beginn war ich Feuer und Flamme für die Idee, Neugeborene zu fotografieren. Ich wollte von Anfang an kein
Studio, sondern als mobiler "Fotograf" (in ", da ich den Beruf nicht in einer Ausbildung gelernt habe) agieren und
zu den Familien mit meinem Equipment nach Hause gehen. Die Idee dahinter war, dass die Familien in ihrem
gewohnten Umfeld und somit entspannter sind und sich wohler fühlen.
Das habe ich bisher auch so gemacht und biete es auch noch an, bitte versteht mich nun nicht falsch, aber ich bin
damit nicht in dem Bereich der Fotografie der mich erfüllt. Ich liebe diese kleinen Wunder, und ich finde es schön
mit ihnen zu arbeiten, aber es fehlte mir immer etwas.
Das habe ich gemerkt, als ich die erste Hochzeit im Freundeskreis fotgrafieren durfte. Auf meine Aktionen eine
Reaktion zu bekommen, viele verschiedene Menschen an einem Tag kennen zu lernen, mit ihnen zu agieren,
sich zu unterhalten und gemeinsam einen tollen Tag zu verbringen, das hat mich richtig erfüllt.
Es kamen noch weitere Hochzeiten von Bekannten dazu und jedesmal bekam ich ein riesiges Geschenk von den
Paaren. Zum einen das riesige Vertrauen, dass sie tolle Bilder von mir erhalten würden, zum anderen ihre
Emotionen an diesem Tag zu spüren und festhalten zu dürfen.
Es ist der reine Wahnsinn, wie man die Liebe zwischen den Paaren spüren kann. Am Tag der Hochzeit und wieder
beim bearbeiten der Bilder. So oft sitze ich mit einem Lächeln an meinem Bildschirm und bin verzaubert von den
Gefühlen des Paares und der Gäste. Die Arbeit mit den verschiedenen Paaren ist einfach wundervoll!

Ebenso toll finde ich die Shootings, die ich mit den vielen tollen Menschen machen darf, ganz unabhängig von einer
Hochzeit. Diese Berufung ist perfekt für mich, ich kann Kreativität und Faszination am Menschen miteinander
kombinieren.

Ich liebe was ich mache und ich hoffe sehr, dass ihr es sehen könnt.
Wenn ihr mir erlaubt, eure Geschichte erzählen zu dürfen, würde ich mich sehr freuen!

Bis hierhin geschafft? Super! Vielen Dank für euer Interesse. Noch ein bisschen scrollen, dann könnt ihr
ein Bild von mir sehen, dass meine 14 jährige Tochter geschossen hat.
Steckbrief

Name:                   Ute Ahrens
Geburtsdatum:       04.02.1977
Geburtsort:            Heidelberg
Familienstand:        verheiratet
Kinder:                  1 Sohn und zwei Töchter
Lieblingsfarbe:        Pink (hey ich bin ein Mädchen)
Was ich toll finde:   alles was glitzert (s.o.)
Was ich mag:         ehrliche, authentische Menschen, Querdenker
                            Sonne, lachen, meine Kinder glücklich sehen
Was ich nicht mag: Vorurteile, puren Egoismus, Intrigen, Krieg
                            Mobbing, nicht über Dinge die einen belasten
                            zu sprechen, nicht mitzudenken, wenn man
                            jemanden frägt, wie es ihm geht, aber man
                            nichts negatives hören möchte, wenn Tiere
                            weniger wert als der Mensch betrachtet
                            werden,...
Lieblingstier:          Definitiv Katzen! Und Elefanten und eigentlich
                            überhaupt alle Tiere
Lieblingsort:           Diani Beach / Kenia - wobei mich noch viele
                            andere Bereiche in Zentralafrika anlocken
Hobbys:                 Lesen, malen mit Acrylfarben, viel DIY
Was ich schätze:     ehrliche Freundschaft, wenn die Frage:
                             "Wie geht es dir?" ernst gemeint und man
                             für jede Antwort offen ist.
                             Menschen, die andere nehmen wie sie sind
                             auch wenn es nicht immer leicht ist. Geht mir
                             selbst nicht anders, ich arbeite aber daran.
Meine Spleens:       Mein kreatives Chaos nimmt mein ganzes
                            Umfeld ein, ich bin manchmal zu pingelig,
                            kann auch mal ein ziemlicher Klugscheisser
                            sein, hab mein Herz auf der Zunge und
                            es sprudelt gerne zu schnell aus mir raus,
                            ach ja und ich finde so schnell kein Ende
                            wenn ich beim Schreiben bin,....
Wie sagt das Dinobaby so schön? Ihr müsst mich trotzdem
lieb haben!
Ich verspreche euch, grundsätzlich bin ich ein lieber und
umgänglicher Mensch und ich habe noch niemanden
aufgefressen! Bildet euch einfach eure eigene Meinung
nachdem ihr mich persönlich kennen gelernt habt.
Copyright

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten
Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind
urheberrechtlich geschützt.

Termine

Nur nach vorheriger
Absprache. Nutze einfach
einen der Kontaktwege.
Anfragen 015735693249
Email: info@uteahrens.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü